Pumpenanlagen

Pumpenanlagen in Fertigbauweise


Qualität, lange Lebensdauer und Zuverlässigkeit Vorteile der Bauweise gegenüber konventionellen, in Ortsbeton erstellten Anlagen: Beton nach Qualitätsstandard und normgerecht.

Die komplette mit allen Einbauten versehene Anlage wird auf einem Tieflader an der Baustelle angeliefert.

in die Baugrube gehoben,

ausgerichtet und auf einem vorbereiteten Sandbett versetzt

In den meisten Fällen ist nur eine relativ kleine Baugrube notwendig. Kurze Bauzeit, geringere Kosten. Besonders bei hohem Grundwasserstand.

Wirtschaftlich verwendbar für: Druckerhöhungsanlagen, Wasserzählerschächte, Wasseraufbereitungsanlagen, Abwasserpumpstationen (Trockenaufstellung) und große Springbrunnenanlagen.

Grundkörper fugenlos aus einem Guss, absolut dicht, ohne Schalungs-und Betonierarbeiten vor Ort. Planung nach Baukastenprinzip.

Mit den bauseits verlegten Rohrleitungen verbunden und elektrisch an die Stromversorgung des örtlichen EVU angeschlossen

Lieferung auch mit komplettem Betriebsgebäude möglich.Einsatz zu jeder Jahreszeit. kurze Wasserhaltung. Alle Anforderungen werden bereits bei der Konzeption berücksichtigt. Auch bei beengten Verhältnissen einsetzbar. Minimaler Baugruben-Aushub. Die Komplettlösung aus einer Hand. kurze Aufstellzeiten vor Ort.