Sanierung

Sanierung einer Tiefbrunnenanlage


Umstellung der Wasserversorung

in einem großen pharmazeutischen Betrieb. Ersatz der Altanlage mit großen verzinkten Kesseln durch 3 U-Pumpen mit Drehzahlregelung über Frequenzumformer.

Betriebssicherung durch Redundanz

Einstellung der Betriebsbedingungen, Durchflussmessung, Drucktransmitter, Höhenstandsmessung.

Schaltanlage mit Frequenzumformer

SPS S7, Und Farb-Touchpanel zum Anzeigen und Einstellen der Betriebszustände

Erweiterung der bestehenden Pumpenanlage

Für den gleichen Kunden wurde zu einem etwas späteren Zeitpunkt eine zweite Anlage für Kühlwasser in der Produktion konzipiert und gebaut. Im Prinzip sehr ähnlich.